Schleifer

Gleichmäßige Oberflächen durch professionelles Abschleifen

Schöne und gepflegte Oberflächen sind fast immer das Ziel, wenn Bauarbeiten abgeschlossen oder auch Möbelstücke fertiggestellt sein sollen. Deshalb gehört das Abschleifen häufig zu den letzten Arbeitsschritten, die natürlich besonders sorgfältig geleistet werden sollen. Das erforderliche Werkzeug dazu ist der Schleifer. Er ist für große Flächen geeignet, die möglichst schnell abgeschliffen werden müssen. Natürlich gibt es verschiedene Schleifer, die danach ausgewählt werden, welches Material bearbeitet werden muss.

Zu den bekannten und unverzichtbaren Schleifern gehören Schwingschleifer, Multischleifer, Exzenterschleifer, Varioschleifer und Deltaschleifer. Sie werden zum Abschleifen von Metall oder Holz eingesetzt.

Schleifer für den Profi und den Hobbybastler

Baumarkt

Bei der Entscheidung für einen Spezialschleifer wissen Handwerker für gewöhnlich genau, welches Werkzeug sie benötigen. Für den Hobbybastler ist die Entscheidung schon etwas schwieriger. Ein Beispiel dafür ist der Exzenterschleifer, der für feinste Oberflächen sorgt. Möglicherweise ist es aber auch sinnvoll, einen Multischleifer auszuwählen, der besonders vielseitig einsetzbar ist. Zu seinen Verwendungsmöglichkeiten zählt neben dem herkömmlichen Abschleifen von Oberflächen aller Art auch das Entfernen von Lacken und Farben. Sein Vorteil liegt auch darin, dass er leicht zu handhaben ist und darüber hinaus an schwer zugänglichen Stellen noch zuverlässig arbeitet. Im Gegensatz dazu ist der Varioschleifer für seine hohe Leistung auch bei Fachleuten angesehen. Auch er eignet sich für verwinkelte Materialien mit anspruchsvollen Zwischenräumen. Hier kann der Einsatz von Raspel und Feile ebenfalls sinnvoll sein.

Schleifer
1/1

Schleifer werden danach ausgewählt, welches Material bearbeitet werden muss.

Feinstarbeit mit bestem Werkzeug

Manche Flächen oder Werkstücke sind besonders anspruchsvoll. Möglicherweise handelt es sich auch um sehr kleine Flächen, die möglichst exakt geschliffen werden müssen. Für diesen Anspruch bietet sich der Varioschleifer an. Er überzeugt mit einfacher Handhabung und hoher Schleifleistung. Kommt es hingegen auf punktuelles Arbeiten an, greifen Experten lieber zum Deltaschleifer. Es kann also auch für das eigene Hobby sinnvoll sein, mehr als einen Schleifer zu erwerben, um perfekte Ergebnisse zu erreichen. Damit gehört auch dieses Werkzeug zu denen, auf die in fast allen Handwerksbereichen nicht verzichtet werden kann. Zudem sind gerade Elektrowerkzeuge lange haltbar und lassen sich sicher bei passender Gelegenheit für Renovierungsarbeiten im Haus verwenden, wie Tapezierwerkzeug oder die Säge.

Mehr zum Thema