Meißel

Stemmwerkzeug für Bau, Industrie und Hobby: Der Meißel

Der Meißel ist das wichtigste Werkzeug bei allen Stemmarbeiten. Harte Materialien lassen sich so leichter in Form bringen oder zerteilen. Auch das Abtrennen von bestimmten Teilen, sowie das Zerkleinern, funktioniert mit diesem Werkzeug mit relativ geringem Kraftaufwand und zudem sauber. Zumeist handelt es sich um harte Materialien, die aufgrund ihrer Struktur mit anderem Werkzeug, wie zum Beispiel einer Zange oder einem Brecheisen nicht so einfach zu zerteilen wären.

Unverzichtbares Hilfsmittel für schwere Arbeiten

Baumarkt

Gerade im Handwerk ist es wichtig, bei kraftraubenden Arbeiten das bestmögliche Werkzeug zu verwenden, um sehr gute Arbeit abzuliefern. Der Meißel gehört zu diesen Mitteln, die aufgrund ihres Aufbaus das Zerteilen deutlich erleichtern oder sogar erst möglich machen. Ein Meißel besteht zumeist aus hochwertigem Stahl. Nach unten läuft er spitz zu. Mindestens diese Spitze ist aus gehärtetem Stahl gefertigt, um dem zu spaltenden Material genügend Kraft entgegensetzen zu können. Das können Knochen sein, aber auch Metalle oder Stein. Die Schlagfläche besteht aus nicht gehärtetem Stahl. Natürlich gibt es verschiedene Varianten von Meißeln für die unterschiedlichen Einsatzmöglichkeiten. Es ist wichtig, dass das bei der Auswahl berücksichtigt wird, denn nur so ist ein ordentliches und kraftschonendes Arbeiten möglich.

Meißel
1/1

Der Meißel ist das wichtigste Werkzeug bei allen Stemmarbeiten.

Verschiedene Meißelformen erleichtern das Arbeiten

Handwerker, die verschiedene Materialien aufstemmen oder teilen, verfügen zumeist über ein größeres Sortiment von Meißeln in ihrem Werkzeugkoffer, die auch jeweils anders aussehen. Dann kommen auf Baustellen neben Flachmeißeln, auch Spitzmeißel, Fugenmeißel, Aushaumeißel und Kreuzmeißel zum Einsatz. Ebenfalls speziell ist der Nutelmeißel, der Fliesenmeißel und der Maurermeißel. Die Bezeichnungen geben die nötigen Hinweise auf die Spezialisierung. Schließlich sind die Materialien unterschiedlich empfindlich in ihrer Beschaffenheit. Dass sie splittern, soll daher vermieden werden. Auch deshalb ist die Auswahl des richtigen Meißels wichtig, und das sollten auch Heimwerker berücksichtigen. Wer am Werkzeug spart und bei den Meißeln nicht auf die Bestimmung achtet, zerstört schlimmstenfalls das Material. Finanzieller Schaden auf der eigenen Baustelle wäre dann die vermeidbare Folge.

Mehr zum Thema